Brillen aus maritimen Plastikmüll

Nachhaltigkeit trifft Mode: Sea2See-Brillen aus maritinem Plastikmüll

'Nachhaltige Brillen werden die Welt nicht verändern, aber Menschen, die sie verkaufen oder tragen, tun es.'

[Sea2see-Gründer Francois van den Abeele]

Wir tun es und sind stolz darauf! 

Seit 2016 wird in 36 spanischen und französischen Häfen von Fischern das gesammelt, was nicht in die Meere gehört: Plastikmüll. Täglich gesammelte Menge: ca. 1 Tonne. Getreu dem cradle-to-cradle-Prinzip wird der Plastikmüll in einem italienischen Brillenwerk verarbeitet: Handgefertigte Brillen aus 100% maritimen Plastkmüll entstehen- weil jeder Schritt zählt.

Ein Stück Nachhaltigkeit auf der Nase für eine bessere Zukunft- für weiter Informationen bezüglich dem Entstehungs- und Herstellungsprozess folgenden Link anklicken: https://www.sea2see.org/pages/sustainability

Vorbeikommen, anprobieren, staunen.